Apfelmus Kuchen

Zutaten:

180 g Butter

40 g Zucker

¼ TL Salz

1 Ei

300 g Weissmehl

4-5 säuerliche Äpfel

350 g Apfelmus (ungesüsst)

1 Päckli Vanillezucker

etwas Zimt

2 EL Speisestärke (Maizena)

2 EL Zitronensaft

2 EL gemahlene Haselnüsse

17. November 2021, geschrieben von Fany

 

Beitrag teilen:


Apfelmus Streuselkuchen

- fruchtig, saftig & superlecker -

aussen hart und innen ganz weich...

Kaffee und Kuchen, wer liebt es nicht! Ich jedenfalls geniesse sehr gerne einen Kaffee zu leckerem Gebäck. Braucht es den Kaffee jedoch, um trockene Krümelmonster runterzuspülen, so ist dies wiederum gar nicht mein Fall.

Das passiert euch bei diesem Kuchen bestimmt nicht! Durch das Apfelmus bleibt er innen richtig saftig und fruchtig, die Streusel geben ihm dagegen einen knusprigen Mantel. Die Kombination ist perfekt!

so wird er gemacht:

Teig:


1. Butter, Zucker, Salz und das Ei in eine Schüssel geben, rühren bis die Masse hell ist.

2. Das Mehl beigeben und zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten.

3. 1/3 des Teiges flach auswallen und in eine runde Form geben, den restlichen Teig für die Streusel kühl stellen.

Füllung:


1. Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden.

2. Apfelmus, Vanillezucker und Zimt zu den Apfelstücken geben.

3. Speisestärke mit dem Zitronensaft anrühren, daruntermischen.

Backen:


1. Den Teigboden einstechen und mit den Haselnüssen bedecken, dann kommt die Füllung darauf.

2. Den restlichen Teig locker zupfen und über der Füllung verteilen.

3. Ca. 1 Stunde in der unteren Hälfte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens backen.

4. Wer mag, kann den Kuchen vor dem servieren mit Puderzucker bestreuen.

 

Ihr wollt noch mehr Bilder sehen? Dann besucht uns auf  Instagram.

Habt ihr das Rezept schon ausprobiert? Dann markiert uns @4kids.familyblog auf Instagram, damit wir eure Kreationen in der Instagram Story teilen können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0