Fotokalender - jeden Monat ein aktuelles Foto

24. November 2019, geschrieben von Fany

Beitrag teilen:


Fotokalender als Weihnachtsgeschenk

.... ganz klassisch oder darf's auch mal anderes sein?

Was schenken die Kinder den Grosseltern oder Gotti und Götti zu Weihnachten? Die meistens Grosseltern setzen am liebsten die süssen Fotos ihrer Enkelkinder in Szene. Oft in einem, mit Glitzersteinen beklebten Fotorahmen, der dann zwischen der verzierten Kerze vom letzten Jahr und der bemalten Vase vom Osterfest steht. Gotti und Götti hingegen möchten eher etwas Brauchbares, wie etwa eine Risottomischung oder ein Badezusatz. Gewünscht wird also etwas Nützliches, wenn möglich Selbstgebasteltes aber auf keinen Fall ein Staubfänger. Und das Wichtigste, es soll natürlich von Herzen kommen!

Beliebt sind auch die bekannten, klassischen Fotokalender. Nur kommt man als Eltern dann ins Schwitzen, wenn man von den Kindern ein Foto suchen muss und mit Schrecken feststellt, dass man beim besten Willen, keine 12 Fotos zusammen bringt. Gerade mit 4 Kids ist das schnell mal möglich. Klar kann man im November noch die restlichen Fotos machen, nur strahlen dann die Kinder im Junibild, dick eingepackt, mit Mütze und roter Nase, um die Wette.

Der Vorsatz, in Zukunft mehr Fotos von den Kindern zu machen, geht spätestens im Frühjahr verloren, somit ist das Problem für das kommende Jahr bereits vorprogammiert...

Als ich einst vor der Tatsache stand, dass ich kein einziges Foto von unserem Ältesten hatte, musste ich mir was einfallen lassen. Also Tschüss ifolor, CEWE oder Smartphoto.... ein neutraler Bastelkalender musste her.

Bastelkalender, Farbstifte, Do-it Yourself
Bastelkalender gibt es in verschiedenen Grössen

Für die Grosseltern darf jedes Kind abwechslungsweise einen Monat verzieren. Für Gotti und Götti hat natürlich jedes Kind einen eigenen Kalender, in den es einen Bilderrahmen malen oder gestalten darf.

Da die Kalender bei uns früh genug bereit liegen, ist es für die Kids auch nicht ein "ich muss noch Weihnachtsgeschenke basteln" sondern es wird einfach nach Lust und Laune gemalt, aufgeklebt oder sonst irgendwie verziert. Sogar unser Bastelmuffel kommt hin und wieder in Bastellaune und kleine Kunstwerke können entstehen. Und auch wenn mal keine Bastellaune aufkommt und der Kalender nur minimal verziert wird, so spielt das absolut keine Rolle. Auch, ob der Kalender schlussendlich prominent die Wand schmückt oder doch eher in einer Schublade weilt... auch das spielt keine Rolle, denn das eigentliche Geschenk ist die kleine Überraschung, die jeden Monat per Post zugeschickt wird - und diese kommt von Herzen.

Bastelkalender, Bilderrahmen, Zeichnung
ein aktuelles Foto wird im jeweiligen Monat zugeschickt...
bastelkalender, bilderrahmen, fotokleber
...die Fotokleber sind schon bereit!

Nur das erste Titelfoto wird aufgeklebt, die Monate bleiben noch leer (wer will kann aber schon mal die Fotokleber aufkleben). Nun ist das Weihnachtsgeschenk für die Liebsten auch schon fertig, denn die aktuellen Fotos kommen, jeweils vor dem 1. des Monats, zugeschickt. Gerade wenn die Grosseltern oder Paten nicht in der Nähe wohnen, so freuen sie sich jeweils über ein aktuelles Bild der Kinder. Zudem sehen sie auch was gerade so läuft, denn das Foto kann von der Schulaufführung, vom Sportwettkampf oder direkt aus dem Urlaub kommen. Zudem sind sie dann nicht so überrascht, wenn sie das Kind treffen, und das Aussehen vom vorigen Jahr vor Augen haben.

Tipps:

- Die Kuverts für die Fotos schon im Voraus - oder sogar auf Vorrat-  mit der Adresse versehen.

- immer genügend Briefmarken zuhause haben.

- Sich gut merken: am Ende des Monats müssen die Briefe zur Post...

- Macht ihr einen tollen Ausflug oder ist etwas Besonderes im Leben der Kinder, denkt daran, Fotos machen!

- Die Fotos können auch per Postcardcreator verschickt werden.

- Ich bestelle den Bastelkalender Klein (Platz für 1 Foto) sowie den Bastelkalender Gross (Platz für 2 Fotos) online, das kommt viel günstiger als im Bastelgeschäft.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0